Stronghold World Church

Die deutsche Stronghold Gemeinde
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2018 05:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 674

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Eigenes RPG-Maker Spiel
BeitragVerfasst: 13. Mär 2014 20:13 
Offline
Gaststättenwirt
Gaststättenwirt
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 107
Wohnort: Imperiale Pfalz
Geschlecht: männlich
Och, yoah. O= Hab zwar noch nirgendwo 'ne Projekt-Präsentation veröffentlicht, aber ich arbeite gerade an einem RPG namens "Caelestis", das sehr viel Wert auf ein historisch korrekt dargestelltes Mittelalter legt. Kann ja mal ein aktuelles WIP meiner Protagonistin zeigen.
Bild
(Sie bekommt noch 'ne Halmbarte in die Hand.)
Bin zwar in 'nem RPG Maker -Forum aktiv, aber baue meine Engine komplett selbst, da mir die Enterbrain Maker von der Leistung her viel zu schwach sind und nicht die Features bieten können, die ich gern hätte. Arbeitet mit OpenGL und OpenAL, ist also crossplatform, und ist völlig in sauberem C++11 geschrieben. Als optionale Script-Sprachen sind die drei Top-Kandidaten momentan MRuby, LuaJIT, und Marke Eigenbau. Und jetzt sitze ich da auf tausenden Zeilen Code, die beständig wachsen.
Ich habe auch ein Strategie-Spiel-Projekt im Hinterkopf, aber das hat Zeit und geringere Priorität. Es wäre langsamer als Stronghold, da es sehr viel Wert auf's Aufbauen läge, und wäre ebenfalls möglichst historisch korrekt gehalten.

Historische Korrektheit meint in beiden Fällen nicht, dass das mittelalterliche Europa abgehandelt wird.

_________________
Zitat:
It is practically impossible to teach good programming style to students that have had prior exposure to BASIC; as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration.
- Edsger Wybe Dijkstra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsberichte
BeitragVerfasst: 13. Mär 2014 20:34 
Offline
König
König
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 80
Wohnort: BIOS
Geschlecht: männlich
Evrey hat geschrieben:
Och, yoah. O= Hab zwar noch nirgendwo 'ne Projekt-Präsentation veröffentlicht, aber ich arbeite gerade an einem RPG namens "Caelestis", das sehr viel Wert auf ein historisch korrekt dargestelltes Mittelalter legt. Kann ja mal ein aktuelles WIP meiner Protagonistin zeigen.
Bild
(Sie bekommt noch 'ne Halmbarte in die Hand.)
Bin zwar in 'nem RPG Maker -Forum aktiv, aber baue meine Engine komplett selbst, da mir die Enterbrain Maker von der Leistung her viel zu schwach sind und nicht die Features bieten können, die ich gern hätte. Arbeitet mit OpenGL und OpenAL, ist also crossplatform, und ist völlig in sauberem C++11 geschrieben. Als optionale Script-Sprachen sind die drei Top-Kandidaten momentan MRuby, LuaJIT, und Marke Eigenbau. Und jetzt sitze ich da auf tausenden Zeilen Code, die beständig wachsen.
Ich habe auch ein Strategie-Spiel-Projekt im Hinterkopf, aber das hat Zeit und geringere Priorität. Es wäre langsamer als Stronghold, da es sehr viel Wert auf's Aufbauen läge, und wäre ebenfalls möglichst historisch korrekt gehalten.

Historische Korrektheit meint in beiden Fällen nicht, dass das mittelalterliche Europa abgehandelt wird.


Bist du im RPG-Atelier unterwegs & wenn ja wie heißt du da?
Ich schaue da auch öfter mal rein.

_________________
Decor belli falsus at consummatus est.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsberichte
BeitragVerfasst: 13. Mär 2014 21:11 
Offline
Gaststättenwirt
Gaststättenwirt
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 107
Wohnort: Imperiale Pfalz
Geschlecht: männlich
Nee, hier. War früher auch im RPG-Studio. Heiße in beiden Foren wie auch hier.
(Müssen diese Full-Quotes sein? Sowas habe ich früher als Mod immer entfernt.)

_________________
Zitat:
It is practically impossible to teach good programming style to students that have had prior exposure to BASIC; as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration.
- Edsger Wybe Dijkstra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsberichte
BeitragVerfasst: 14. Mär 2014 10:43 
Offline
Burgfräulein
Burgfräulein
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 2106
Wohnort: Bourges
Geschlecht: weiblich
Hört sich sehr sehr interessant an. Würde ich zu gerne mal spielen. :mrgreen:
Wann kann man etwas erwarten? Screenshots etc.
Wegen Fullquotes: Hab dir eine PN geschickt.

_________________
Bild

Hört Ihr auch die Schritte? Gevatter Tod ist auf dem Weg zu Euch...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsberichte
BeitragVerfasst: 14. Mär 2014 15:49 
Offline
Gaststättenwirt
Gaststättenwirt
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 107
Wohnort: Imperiale Pfalz
Geschlecht: männlich
Gute Frage. D: Die Engine nähert sich gerade der ersten Test-Phase. Dann werden Bugs gefunden und vernichtet, die Leistung bis an die Grenzen getestet, und wenn alles steht, geht es mit der darüber liegenden Game-Library los, die die eigentlichen Spiel-Mechaniken beinhaltet. Testen, dann kommen Editoren und Skriptsprachen-Anbindung. Den ganzen Quatsch stelle ich dann als "Sapphire Game Maker" der Welt zur freien Verfügung, und dann kommt die technische Umsetzung meines Spiels. Je nach Tempo geht's also in einem Jahr los.

Bild
(Laufanimation der Protagonistin wie sie ingame aussehen wird. Tile-Größe: 48*80px)

Test: Thema des Kaiser-Reichs
Test: Thema des Unsterblichen
(Kleine kompositorische Tests, um zu schauen, in welche Richtung die Musik gehen wird.)

Plot ist noch stark in der Ausarbeitung, aber die grobe Handlung, sowie die wichtigsten Schauplätze stehen schon fest.

_________________
Zitat:
It is practically impossible to teach good programming style to students that have had prior exposure to BASIC; as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration.
- Edsger Wybe Dijkstra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsberichte
BeitragVerfasst: 14. Mär 2014 16:33 
Offline
König
König
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 80
Wohnort: BIOS
Geschlecht: männlich
@Evrey
Zitat:
Den ganzen Quatsch stelle ich dann als "Sapphire Game Maker" der Welt zur freien Verfügung [...].


Wird dieser "Sapphire Game Maker" dann ähnlich aufgebaut sein wie der RPG Maker? Also was die Steuerung und die Einfachheit des Makers anbelangt. Ich finde, dass dies ein sehr interessantes Projekt ist und ich würde mich freuen, wenn du mich/uns weiter darüber auf dem Laufendem halten würdest.

_________________
Decor belli falsus at consummatus est.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsberichte
BeitragVerfasst: 14. Mär 2014 18:54 
Offline
Gaststättenwirt
Gaststättenwirt
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 107
Wohnort: Imperiale Pfalz
Geschlecht: männlich
Kann ich machen. O=

Nein, Sapphire wird nichts mehr mit den Enterbrain Makern zu tun haben und auch nicht kompatibel sein. Auch orientiert er sich eher an erfahrenere Skripter. Es wird aber möglich sein, komplett ohne Skripts auszukommen, oder alles in purem C++ zu nutzen. Um ein paar Unterschiede zu nennen, die bereits verbaut sind, bzw. gerade verbaut werden:

  • Bewegliche Sound-Quellen.
    (Sound läuft über OpenAL.)
  • So viele Mapping-Layer und so große Maps bis der Rechner platzt.
    (Die Grenzen legt tatsächlich nur der RAM und die Performance fest.)
  • Unterschiedlich große und bewegliche, sogar drehbare Layer.
    (Es ist z.B. möglich, Schiffe zu mappen, die an einem Hafen anlegen, während Beides gleichzeitig begehbar ist.)
  • Ein Tile-System, dem die Auflösung der Tiles völlig egal ist.
    (Tiles haben die Größe 1.0f*1.0f)
  • Jeder Layer kann ein anderes Tileset laden.
    (Nieder mit den 256*65536px-Tilesets! D:< )
  • Mehr-etagiges Mapping mit ausblendbaren Layer(-Gruppen).
    (Z.B. für mein Spiel, wo beim Betreten eines Hauses einfach die über einem liegenden Stockwerke ausgeblendet werden.)
  • Editor ist erweiterbar und läuft selbst über Sapphire.
    (Ebenso kann man super einfach eigene "Event-Codes" hinzufügen.)
  • Kostet nix.
    ("Die Schatzkammer ist leer, Sire!" - Mist...)

Werde Sapphire eh' vor Veröffentlichung noch von Leuten testen lassen, die absolut keine bis reichlich Scripting-Erfahrung haben, und mich bemühen, eine ausführliche Dokumentation zusammen zu stellen.

_________________
Zitat:
It is practically impossible to teach good programming style to students that have had prior exposure to BASIC; as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration.
- Edsger Wybe Dijkstra


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker